Sommertanzwochen 2022

Sommer 1922, Granada
Der Dichter Federico García Lorca initiiert zusammen mit dem Komponisten Manuel de Falla den ersten Wettbewerb für Cante Jondo. Heute, hundert Jahre später, nehmen wir dieses besondere so poetische wie andalusische Ereignis zum Anlass, noch einmal an Federico zu denken und alles aufzubieten, was wir so sehr lieben. Kastagnetten, Fächer, Tanzschuhe, Röcke, Pinsel, Farben, señoras, caballeros, niñas y niños, pájaros y flores, copas y quesos. Im Rahmen dieser Sommertanzwochen beginnen wir eine einjährige Lorca-Werkstatt, die im nächsten Jahr in einem festlichen Abend ihren Höhepunkt finden wird. Workshops zu diesem Projekt sind gekennzeichnet.

Flamencotanz für absolute Anfänger
Heike Heusinger
Kurs A: Wochenendkurs 12.–14. August Freitag 18:30–20:00 Uhr Samstag und Sonntag 11:30–13:00 Uhr> 68,–
Kurs B: 3-Tagekurs 8./10./11. August Montag, Mittwoch, Donnerstag jeweils 18:00–19:30 Uhr > 68,–

Flamencotanz für Kinder  - Tacatacatacata 
Heike Heusinger
Freitags, 8. Juli–12. August
Ab 6 Jahre von 15:30–16:30 Uhr
Ab 9 Jahre von 16:45–17:45 Uhr
Tanzt feurigen Flamenco mit viel Rhythmus in den Füßen und den schönen Bewegungen der Arme.
> 49,– (es können auch einzelne Tage gebucht werden: 10,– pro Termin) 

Bulerías por Fiesta (leichte M-F)
Heike Heusinger
15.–17. Juli
Freitag 18:30–20:30 Uhr, Samstag + Sonntag 12:00–15:00 Uhr
Bulerías Vorkenntnisse erforderlich.
Um das Buleriagefühl ins Blut zu bekommen, werden wir in der Gruppe die Elemente der Buleria, wie marcajes, remates und llamadas tanzen. Aus diesen oder / und deinen eigenen Schritten werden wir deine „Pata por Bulería“ bauen, die du dann in diesem Workshop und vielleicht ja schon auf der nächsten Fiesta? verwendest.
Inkl. Gitarren und Gesangsbegleitung > 125,-

Cante (Gesang) por Bulería
José Ramirez
16. Juli
Samstag 15:30–17:30 Uhr
Keine Gesangskenntnisse erforderlich.
Singt mit José typische kurze Bulería Letras, zu denen auf einer Fiesta getanzt wird. Die hier erlernten Strophen werden im Tanzworkshop am Sonntag (10. Juli) angewendet. Wer Lust hat, das Zusammenspiel von Gesang und Tanz kennenzulernen, kann am Sonntag dazukommen.
> 35,– (Sonntag + 15,–)

Palmas, Für Alle, die es wissen möchten
Heike Heusinger
22.–24. Juli
Freitag 18:30-20:00 Uhr, Samstag 11:30-13:30 Uhr, Sonntag 12:00-14:00 Uhr
Palmas geben dem Flamenco den typischen Charakter. Sie unterstützen die Musik und halten Tanz und Begleitung zusammen. Doch was mache ich in den einzelnen Palos (Stilen)? Welche Rhythmen gibt es überhaupt? Und wie soll es klingen? Im Unterricht ist oft kein Platz, sich damit einmal in Ruhe zu beschäftigen. Hier lernt ihr Palmas sordas, claras, basicos, contratiempos, remates, Musik- und Choreografie-Begleitung.
> 80,–

Fächer / Tanz (Ab leichte M)--Lorca-Werkstatt
Gundula König
22.–24. Juli
Freitag 18:30-20:00 Uhr, Samstag 12:00-14:30 Uhr Sonntag 12:00-14:00 Uhr
Nach dem Gedicht La baladilla de los tres rios von Federico Garcia Lorca, arrangiert und gesungen von Arcangel und den Bulgarischen Chören, tanzen wir eine beschwingte Choreographie mit Fächer (keine Fächerkenntnisse erforderlich).
> 90,-

Zorongo (M) --Lorca-Werkstatt
Heike Heusinger
25./27./28. Juli
Montag, Mittwoch, Donnerstag jeweils 18:30–20:00 Uhr
Der bekanntste „Zorongo“ wurde im Jahr 1931 von Federico García Lorca und La Argentinita aufgenommen. Dieser sehr junge Flamencopalo zeichnet sich durch einen starken Wechsel zwischen den sehr langsamen, lyrischen und den flotten, rhythmischen Sequenzen aus, was ihn zu einem sehr ausdrucksvollen Palo macht.
> 68,–

Kastagnetten / Tanz (ab leichte M) --Lorca-Werkstatt
Elva La Guardia
6./7. August
Samstag u. Sonntag 11:00-14:30 Uhr 12./13. August Freitag 18:30-20:00 Uhr, Samstag 11:00-14:30 Uhr
Nach dem Gedicht La baladilla de los tres rios von Federico Garcia Lorca, arrangiert und gesungen von Arcangel und den Bulgarischen Chören, tanzen wir eine Choreographie mit Kastagnetten (keine Vorkenntnisse erforderlich).
> 180,–

Seguiriya (Anfänger/AmV)
Gundula König
8./10. /11. August
Montag, Mittwoch, Donnerstag jeweils 18:15–19:15 Uhr
Wir tauchen ein in diesen dramatischen und expressiven Flamenco-Palo (Stil). Einführung in seine rhythmische Struktur und eine kleine Choreographie.
> 45,–

Mariana / Tango (gute M/F)
Gundula König
8./10./11. August
Montag, Mittwoch, Donnerstag jeweils 19:30–21:00 Uhr
Die eher lyrische Mariana zeigt sich in dieser Choreographie von Mercedes Ruíz von ihrer spritzig charmanten Tangoseite. Neben dem tollen Schrittmaterial liegt ein besonderes Augenmerk auf der Körper/Armkoordination.
> 68,–

Bulería, das erste Mal! (AmV/leichte M)
Heike Heusinger
13./14. August Samstag und Sonntag 13:15–14:45 Uhr
Eine kleine lustige Choreographie für alle, die die erste oder zweite Erfahrung mit Buleria machen wollen.
> 45,-

Sevillanas mit Bata de Cola
Gundula König
13./14. August
Samstag 15:00–17:30 Uhr und Sonntag 11:30–14:00 Uhr
Hier tanzen wir die Sevillanas mit dem schönsten aller Flamencokleidungsstücke, der Bata de Cola. Bata Kenntnisse sind hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich.
Bata-Jungfrauen sollten jedoch solide Tanzkenntnisse haben.
Batas können bei Bedarf nach frühzeitiger Rücksprache geliehen werden.
> 75,– (Bata-Leihgebühr 10,–)
Eine Einführung in die Grundbewegung mit der Bata kann dazugebucht werden.
Samstag 14:15–14:45 Uhr >10,–

Andalusische Lebensfreude ab 60
Dominique Lasaki
14. August
Sonntag 14:30–17:00 Uhr
Spanische Musik, Rhythmus, Tanz und eine schöne Kaffeepause – pure Energie und Lebendigkeit.
Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Bei Interesse wird ein regelmäßiger Kurs am Sonntagnachmittag stattfinden.
> 38,-


Werkschau „Sommer-Matinee“
21. August 12:00 Uhr im La Cajita
Ein Fest nicht nur zu Ehren Lorcas, sondern für uns alle, Teilnehmer oder Nichtteilnehmer der Sommertanzwochen, die Lust haben, die Ergebnisse einiger Workshops zu sehen, zu tanzen oder einfach beisammen zu sein.
Eintritt frei
Bitte unbedingt hier anmelden oder unter info@lacajita.de


Anmeldebedingungen
Die Anmeldung der Kurse bitte schriftlich hier, per Email unter info@lacajita.de oder Post bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn. Die Platzreservierung erfolgt nach Reihenfolge und Eingang der schriftlichen Anmeldung. Diese ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Kursbeitrages. Rücktritt nur bei Stellung eines Ersatzteilnehmers oder bei Bestehen einer Warteliste. Der Kursbeitrag ist am ersten Workshoptag in voller Höhe in bar zu entrichten. Rabatte Sommertanzwochen: bei der gleichzeitigen Anmeldungen von 2 Kursen 5%, bei 3 Kursen 10% und bei 4 Kursen 15%, darüber hinaus 20%. Bei nachträglicher Buchung weiterer Kurse wird der Rabatt nur auf die später angemeldeten Kurse gegeben.
zurück
Nach oben